Sicherheitsstufen für Tresore nach ECB·S / FuP

Das European Certification Board - Security Systems (ECB-S), vergibt seit Anfang 2002 neue Produktzertifikate für Wertschutzbehältnisse. Als ausführende Organisation wurde hierbei in Deutschland die Forschungs- und Prüfgemeinschaft Geldschränke und Tresoranlagen (FuP) e.V. als Zertifizierungsstelle nach EN 45011 eingesetzt. Die Kernaufgabe ist hierbei die Typprüfung nach einer Europäischen Norm für Sicherheitsprodukte und Wertschutzeinrichtungen. Dazu gehören unter anderem der Geldschrank- und Tresorbau zur Prävention von Einbruchdiebstählen und Bränden sowie Zertifikate für Hochsicherheits-Schlösser. Die Zertifizierung durch die ECB-S ist somit eine zusätzliche Bestätigung für die ordnungsgemäße Anwendung europäischer Richtlinien und Normen beim Bau der Tresore sowie die Einhaltung der Schutz- bzw. Wiederstandsgrade nach den EU-Richtlinien. Eine Qualitätsprüfung in Hinblick auf Sicherheit und Qualität der Produkte sichern so zusätzlich eine typgeprüfte und zertifizierte Sicherheit. Die Vereinheitlichung der Standards bei der Fertigung und der Produkteigenschaften garantieren dem Kunden als auch dem Versicherer eine gleichbleibende und definierte Qualität und ein Produkt mit exakt definierten Leistungsmerkmalen. Die Prüfvermerke der ECB-S enthalten darum sowohl die europäische Norm, welcher der Tresor entspricht, als auch weitere Klassifizierungen wie zum Beispiel der Widerstandsgrad und die Güteklasse. Die Sicherheits-Einstufung des verwendeten Schlosses wird ebenso dokumentiert und auf der Prüfplakette vermerkt. Eine fortlaufende Nummer der Zertifikate ermöglicht die Identifikation des Fabrikanten und soll eine missbräuchliche Verwendung der Zertifikate verhindern.


Versicherungssummen für ECB·S / FuP geprüfte Produkte

Die nachstehend genannten Werte sind als Richtwerte zu verstehen. Genaue Auskünfte zu den tatsächlichen Versicherungssummen für die Tresore sollten Sie insbesondere bei sehr hohen Versicherungssummen bei Ihrem Versicherungsgeber erfragen, da diese in vereinzelten Fällen abweichend sein können.


Sicherheitsstufe
nach EN 1143-1 / RAL-RG 627

Gewerbliche Nutzung
ohne Einbruchmelde-
anlage

Gewerbliche Nutzung
mit Einbruchmelde-
anlage
Grad N (0) max. € 10.000,- max. € 20.000,-
Grad I max. € 20.000,- max. € 40.000,-
Grad II max. € 50.000,- max. € 100.000,-
Grad III max. € 100.000,- max. € 200.000,-
Grad IV max. € 150.000,- max. € 300.000,-
Grad IV KB (EX) max. € 250.000,- max. € 500.000,-
Grad V (EX) max. € 250.000,- max. € 500.000,-
Grad V KB (EX) max. € 375.000,- max. € 750.000,-
Grad VI (EX) max. € 375.000,- max. € 750.000,-
Grad VI KB (EX) max. € 500.000,- max. € 1.000.000,-
Grad VII (EX) max. € 500.000,- max. € 1.000.000,-
Grad IX (EX) max. € 500.000,- max. € 1.000.000,-

Sicherheitsstufe
nach EN 1143-1 / RAL-RG 627

Private Nutzung
ohne Einbruchmelde-
anlage

Private Nutzung
mit Einbruchmelde-
anlage
Grad N (0) max. € 40.000,- max. € 40.000,-
Grad I max. € 65.000,- max. € 80.000,-
Grad II max. € 100.000,- max. € 200.000,-
Grad III max. € 200.000,- max. € 400.000,-
Grad IV max. € 400.000,- max. € 800.000,-

Gebührenfrei anrufen
Gebührenfrei faxen

Telefon: 0800 - 222 999 2
Unter dieser Nummer erreichen Sie uns zum Nulltarif.

Telefax: 0800 - 222 999 22
Unter dieser Nummer erreichen Sie uns zum Nulltarif.



 
 
 

 

 

 

 

 

 

 
ARA Tresor-Fachhandel

0800 - 222 999 2
 
ARA Tresor-Fachhandel